Gratis Probe-Abo!

Jetzt kostenloses Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- bestellen.

Schlagzeilen

Themen aus der Ausgabe 35/2018 (26. September 2018):

Fundamentale Analyse - Schweiz

In der Schweiz herrscht Hochkonjunktur   

Technische Analyse - SMI
SMI wagt den Ausbruchsversuch 

Adecco
Adecco liefert keine Kauf-Argumente 

Idexx Laboratories
Tierliebe zahlt sich aus

Netflix
Spannung vor den Q3-Zahlen

Fundamentale Analyse - Europa​
Ein goldener Aktien-Herbst

Ballard Power
Neues Futter für die jüngste Kursrallye

Kundenlogin

Wöchentlich informiert mit dem aktuellen «the investor» -Börsen­brief.

   

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert Ihnen Begriffe aus den Bereichen Börse, Wirtschaft, Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und klärt Sie über viele weitere Fachbegriffe auf.

- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z   
   

Anzeige

  Börsenbrief,  Börsentipps,  Aktien Empfehlung,  Börsen-Newsletter,  erfolgreich anlegen,  Aktieninvestments,  The Investor

Technische Analyse - SMI

TECHNISCHE ANALYSE - Eurostoxx50

Die Lage am Schweizer Aktienmarkt bleibt angeschlagen - daran kann auch die Aufwärtsbewegung in der zurückliegenden Handelswoche vorerst nichts ändern. Zwar konnte sich der Swiss Market Index von den Rückschlägen Ende August erholen. Eine nachhaltige Wende zum Besseren ist jedoch ausgeblieben. Denn der SMI schaffte es nicht, die charttechnisch wichtige 200-Tage-Durchschnittslinie nachhaltig nach oben hin zu durchbrechen. Zwar testete der Index diese wichtige Marke, prallte jedoch mustergültig nach unten ab. Zugleich konnte der Index weder die 20-Tage-Linie noch die Anfang August ausgebildete Abwärtstrendlinie erfolgreich erobern. Sollte der Index in den kommenden Tagen unter die Marke von 8‘800 Punkten korrigieren, wäre darüber hinaus die Ausbildung eines breiten Abwärtstrendkanals der Fall. Allerdings besitzt die Konsolidierung der Vorwochen nach wie vor den Charakter einer bullishen Flaggenformation, welche bald eine weitere Aufwärtswelle einleiten könnte. Für eine nachhaltige Aufhellung des Chartbildes wäre es nötig, dass sich der Index in den kommenden Handelstagen aus dem drohenden Abwärtstrendkanal herauskämpft und zugleich den Widerstand im Bereich des Februar/Mai-Hochs bei 9‘020/9‘030 Punkten überwindet. Dies würde ein kräftiges Kaufsignal auslösen, welches den SMI in der Folge zunächst in Richtung 9‘200 Punkte führen dürfte.
Unsere Marktprognose
Im Swiss Market Index steht in den kommenden Tagen ein mittelfristiger Richtungsentscheidung an: Entweder kann der Index die bullishe Flaggenformation nach oben hin auflösen, was auf mittel- bis langfristige Sicht den Weg in Richtung des Jahreshochs eröffnen würde, oder der Index fällt erneut in Richtung der 8‘800-Punkte-Marke zurück, womit ein neuer Abwärtstrendkanal generiert werden würde. Es steht ein mittelfristiger Richtungsentscheid an.
Konklusion:
Die Auflösung der bullishen Flaggenformation würde den mittel- bis langfristigen Weg in Richtung des Allzeithochs öffnen. Wir bleiben für den Schweizer Aktienmarkt optimistisch.



Viele weitere interessante fundamentale Analysen finden Sie Woche für Woche in der aktuellen Ausgabe des „the investor“.

Bestellen Sie jetzt Ihr gratis Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- oder gleich ein Jahresabonnement für CHF 398.- / EUR 398.-


Zurück

 



theinvestor.ch (Schweiz) AG | AGB | Impressum | info@theinvestor.ch
House of Finance | Rütistrasse 20 | CH-9050 Appenzell
Telefon +41 (0)71 353 35 65 | Fax +41 (0)71 353 35 19