Gratis Probe-Abo!

Jetzt kostenloses Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- bestellen.

Schlagzeilen

Themen aus der Ausgabe 37/2018 (17. Oktober 2018):

Börsenturbulenzen

Der Markt atmet einmal kräftig aus  

Bossard
Böse Überraschung könnte noch kommen   

Take-Two
Blockbuster-Game steht in den Startlöchern   

Apple
Laufende Korrektur eröffnet Chancen

Fundamentale Analyse - Brexit
Brexit-Verhandlungen auf der Zielgeraden

Infineon
Kurseinbruch zum Einstieg nutzen

The Advisor - Rund um Immobilien
Gewerbsmässiger Liegenschaftenhandel

Kundenlogin

Wöchentlich informiert mit dem aktuellen «the investor» -Börsen­brief.

   

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert Ihnen Begriffe aus den Bereichen Börse, Wirtschaft, Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und klärt Sie über viele weitere Fachbegriffe auf.

- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z   
   

Anzeige

 Aktientipps,  Börsentipps,  The Investor,  Aktien Empfehlung,  Technische Analyse Aktien,  erfolgreich anlegen,  Börse

Alibaba ADR: Alibaba will Wachstum beschleunigen

Börsentipps der Woche


Der chinesische Internetkonzern hat vor wenigen Tagen seine Zahlen für das abgelaufene vierte Geschäftsquartal (per Ende März) vorgelegt - und diese waren geradezu traumhaft. Gemäss vorläufigen Zahlen stieg der Umsatz um 67% auf USD 9.87 Milliarden. Beim operativen Ergebnis auf Stufe Ebit konnte Alibaba ein Plus von 11% auf USD 2.68 Milliarden verzeichnen. Das mit Abstand stärkste Segment war „Core Commerce“. Alibabas Kerngeschäft wuchs im Schlussquartal um 60%- es war das höchste Wachstum seit dem Börsengang. Noch dynamischer entwickelte sich aber das Cloud-Geschäft: Die Sparten-Erlöse stiegen um 103%. Damit setzte sich der starke Wachstumstrend der vorangegangenen Quartale unvermindert fort. Wenn es einen Kritikpunkt an dem Zahlenkranz gibt, dann die Gewinnentwicklung. Die operative Marge sank von 25% auf 15%. Auch im profitablen Kerngeschäft konnte der Konzern die Vorjahreszahlen nicht erreichen. Hier verschlechterte sich die Marge von 59% auf 43%. Zusätzliche Kosten für Waren der „NewRetail“-Strategie sowie die Investitionen in „Cainiao“ und „Lazada“ drückten auf die Gewinnentwicklung der Sparte. Wir gehen davon aus, dass die leicht enttäuschende Margenentwicklung angesichts des extrem hohen Wachstumstempos des Unternehmens in den Hintergrund rückt. Solange Alibaba weiter kräftig wächst, sollten keine bilanziellen Bedenken gegen den E-Commerce-Riesen aus China entstehen.
Konklusion:
Alibaba rechnet für das Geschäftsjahr 18/19 mit einem Erlöswachstum von mehr als 60%. Dies sollte der Aktie nachhaltig Rückenwind geben und Bedenken bzgl. der Gewinnentwicklung überdecken.



Viele weitere interessante Aktientipps sowie Spezialanalysen zu Aktien, Nachhaltigkeitsinvestments, Zinsen, Devisen, Derivate, etc. finden Sie Woche für Woche in der aktuellen Ausgabe des „the investor“.

Bestellen Sie jetzt Ihr gratis Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- oder gleich ein Jahresabonnement für CHF 398.- / EUR 398.-

Zurück

 



theinvestor.ch (Schweiz) AG | AGB | Impressum | info@theinvestor.ch
House of Finance | Rütistrasse 20 | CH-9050 Appenzell
Telefon +41 (0)71 353 35 65 | Fax +41 (0)71 353 35 19