Gratis Probe-Abo!

Jetzt kostenloses Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- bestellen.

Schlagzeilen

Themen aus der Ausgabe 37/2018 (17. Oktober 2018):

Börsenturbulenzen

Der Markt atmet einmal kräftig aus  

Bossard
Böse Überraschung könnte noch kommen   

Take-Two
Blockbuster-Game steht in den Startlöchern   

Apple
Laufende Korrektur eröffnet Chancen

Fundamentale Analyse - Brexit
Brexit-Verhandlungen auf der Zielgeraden

Infineon
Kurseinbruch zum Einstieg nutzen

The Advisor - Rund um Immobilien
Gewerbsmässiger Liegenschaftenhandel

Kundenlogin

Wöchentlich informiert mit dem aktuellen «the investor» -Börsen­brief.

   

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert Ihnen Begriffe aus den Bereichen Börse, Wirtschaft, Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und klärt Sie über viele weitere Fachbegriffe auf.

- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z   
   

Anzeige

  Börsen-Newsletter,  Aktieninvestments,  Börsentipps,  Börse,  The Investor,  Börseninfos,  Technische Analyse Börsen

Dropbox: Übertriebener Hype

Börsentipps der Woche


Dropbox war 2007 der Vorreiter der Cloud-Idee und hat das digitale Zusammenarbeiten seitdem mitrevolutioniert. Im Jahr 2009, so erzählt man sich auf dem Handelsparkett, habe der damalige und mittlerweile verstorbene Apple-Boss Steve Jobs das Potenzial dieser Idee erkannt und zwei Jahre später einen eigenen Cloud-Dienst geschaffen. Nun hat Dropbox ein sehr erfolgreiches Börsendebüt gefeiert. Gleich am ersten Handelstag stieg das Papier zeitweise 50% über den Ausgabepreis. Bisher wird Dropbox mit etwa USD 10 Milliarden bewertet und gehört damit selbst im Silicon Valley zu einer seltenen Spezies weniger Unternehmen, die eine einfache Idee zu einer Multimilliarden-Bewertung ausgebaut haben. Der Umsatz wuchs in den zurückliegenden Jahren regelmässig im zweistelligen Prozentbereich und knackte erstmals 2016 die Milliarden-Grenze. Noch immer bietet die Firma ihre Basisversion gratis an, aber wer mehr Speicherplatz braucht, der muss zahlen. Den Grossteil des Umsatzes macht Dropbox heute mit dem Geschäft für Unternehmen.
Konklusion:
Dropbox ist ein Speicherplatz-Anbieter, der vor allem über Firmenkunden Erlöse erzielt. Wir halten den Hype für übertrieben. Dropbox ist ein Nischenanbieter, der vom first-mover-Effekt profitiert.



Viele weitere interessante Aktientipps sowie Spezialanalysen zu Aktien, Nachhaltigkeitsinvestments, Zinsen, Devisen, Derivate, etc. finden Sie Woche für Woche in der aktuellen Ausgabe des „the investor“.

Bestellen Sie jetzt Ihr gratis Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- oder gleich ein Jahresabonnement für CHF 398.- / EUR 398.-

Zurück

 



theinvestor.ch (Schweiz) AG | AGB | Impressum | info@theinvestor.ch
House of Finance | Rütistrasse 20 | CH-9050 Appenzell
Telefon +41 (0)71 353 35 65 | Fax +41 (0)71 353 35 19