Gratis Probe-Abo!

Jetzt kostenloses Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- bestellen.

Schlagzeilen

Themen aus der Ausgabe 01/2021 (13. Januar 2021):

Aktiendepots - Abschluss 2020

2020 war ein aussergewöhnliches Jahr                                                                       

LafargeHolcim
Expansion in ein neues Geschäftsfeld                                                                   

Landis+Gyr
Normalisierung zeichnet sich ab                                                               

Marktkommentar - S&P500
Berichtssaison für Q4/2020 läuft an 

Tesla
Eine klassische Spekulationsblaset

Fundamentale Analyse - Europa
Prognoseunsicherheit bleibt sehr hoch

Infineon Technologies
Glänzende Aussichten für die Chipindustrie

Kundenlogin

Wöchentlich informiert mit dem aktuellen «the investor» -Börsen­brief.

   

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert Ihnen Begriffe aus den Bereichen Börse, Wirtschaft, Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und klärt Sie über viele weitere Fachbegriffe auf.

- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z   
   

Anzeige

  Börsentipps,  The Investor,  Börse,  Technische Analyse Börsen,  Aktien-Performance,  Börsen-Newsletter,  Aktieninvestments

3D Systems: Corona rückt 3D-Druck in den Fokus

Börsentipps der Woche


Eine Branche, welche mit Blick auf die Coronakrise in der Öffentlichkeit kaum beachtet wurde, ist der 3D-Druck, oder additive Fertigung, wie man in der Branche lieber sagt. Angesichts des globalen Produktionsunterbruchs setzten zahlreiche Unternehmen kurzerhand auf die additive Fertigung. In den USA stellten GM oder Ford beispielsweise per 3D-Druck Teile für Beatmungsgeräte oder Gesichtsvisiere für den medizinischen Bereich her. Die Baupläne wurden aus der Cloud geladen und dann die 3D-Drucker angeworfen. Viele Beobachter sind sich einig, dass die Krise der Branche einen nachhaltigen Schub geben könnte. Digitale Ersatzteile könnten der 3D-Branche ein unerwartetes Wachstum bescheren. Die Krise hat gezeigt, wie anfällig die globale Produktionskette für Störungen ist. Der 3D-Druck könnte hier als dezentrales, flexibles Produktionsinstrument seine volle Stärke ausspielen.

Konklusion:
Ein Studie von Learnbonds erwartet, dass der Markt für 3D-Druck von derzeit gut USD 16 Milliarden bis 2024 auf USD 40.8 Milliarden wächst. Corona könnte dieses Wachstum noch beschleunigen. Unternehmen wie 3D Systems könnten vor einem unerwarteten Wachstumsschub stehen.



Viele weitere interessante Aktientipps sowie Spezialanalysen zu Aktien, Nachhaltigkeitsinvestments, Zinsen, Devisen, Derivate, etc. finden Sie Woche für Woche in der aktuellen Ausgabe des „the investor“.

Bestellen Sie jetzt Ihr gratis Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- oder gleich ein Jahresabonnement für CHF 398.- / EUR 398.-

Zurück

 



theinvestor.ch (Schweiz) AG | AGB | Impressum | info@theinvestor.ch
House of Finance | Rütistrasse 20 | CH-9050 Appenzell
Telefon +41 (0)71 353 35 65 | Fax +41 (0)71 353 35 19