Gratis Probe-Abo!

Jetzt kostenloses Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- bestellen.

Schlagzeilen

Themen aus der Ausgabe 35/2020 (23. September 2020):

Aktienmärkte - Anlagekommentar

BIZ warnt vor Fehlentwicklungen                                                           

Partners Group
Geldpolitik ist Hauptstütze für die Aktie                                                         

Peloton Interactive
Keine Angst vor Apples Fitness-Einstieg                                                   

Adobe
Von Schwäche keine Spur

Fundamentale Analyse - DAX
Der DAX könnte Reformen gebrauchen

Hennes & Mauritz
Das Comeback nimmt Formen an

Rohstoffe
Goldminen-Aktien bleiben interessant

Kundenlogin

Wöchentlich informiert mit dem aktuellen «the investor» -Börsen­brief.

   

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert Ihnen Begriffe aus den Bereichen Börse, Wirtschaft, Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und klärt Sie über viele weitere Fachbegriffe auf.

- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z   
   

Anzeige

  Börseninfos, Aktientipps,  Börsen-Newsletter,  Börse,  Börsentipps,  Börsenbrief,  Technische Analyse Börsen

Xtrackers CSI 500 A-Shares Small Cap ETF: Lassen Sie sich nicht blenden!

Börsentipps der Woche


China rühmt sich, die Ausbreitung der neuartigen Lungenkrankheit Covid-19 mittlerweile im Griff zu haben - zuletzt sank die Zahl der Neu-Infektionen in Hubei in den einstelligen Bereich. Sollte eine zweite Infektionswelle ausbleiben, besteht u.E. die berechtigte Hoffnung, dass sich die Lage in China nun nachhaltig stabilisieren wird. Bis Mitte des Jahres könnte der Vorkrisenstand so gut wie erreicht sein. Auch an der Börse scheint sich in China langsam Normalität einzustellen. Die bisherigen Jahresverluste fallen mit gerade 9% vergleichsweise sehr gering aus - was aber vor allem den massiven Eingriffen und Unterstützungsmassnahmen der Regierung in Beijing und der chinesischen Zentralbank, der Bank of China, zu verdanken ist. Anleger sollten sich daher von der angeblichen Stabilität des chinesischen Aktienmarktes nicht täuschen lassen. Die Chance auf eine weitere Stabilisierung ist zwar vorhanden. Der wahre Lackmustest (Ende der staatlichen Eingriffe) steht dem Markt aber noch bevor.

Konklusion:
Dank massiven Eingriffen Seitens des chinesischen Staates hat sich der dortige Aktienmarkt vergleichsweise stabil gehalten. Der wahre Lackmustest steht aber noch bevor!



Viele weitere interessante Aktientipps sowie Spezialanalysen zu Aktien, Nachhaltigkeitsinvestments, Zinsen, Devisen, Derivate, etc. finden Sie Woche für Woche in der aktuellen Ausgabe des „the investor“.

Bestellen Sie jetzt Ihr gratis Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- oder gleich ein Jahresabonnement für CHF 398.- / EUR 398.-

Zurück

 



theinvestor.ch (Schweiz) AG | AGB | Impressum | info@theinvestor.ch
House of Finance | Rütistrasse 20 | CH-9050 Appenzell
Telefon +41 (0)71 353 35 65 | Fax +41 (0)71 353 35 19