Gratis Probe-Abo!

Jetzt kostenloses Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- bestellen.

Schlagzeilen

Themen aus der Ausgabe 35/2020 (23. September 2020):

Aktienmärkte - Anlagekommentar

BIZ warnt vor Fehlentwicklungen                                                           

Partners Group
Geldpolitik ist Hauptstütze für die Aktie                                                         

Peloton Interactive
Keine Angst vor Apples Fitness-Einstieg                                                   

Adobe
Von Schwäche keine Spur

Fundamentale Analyse - DAX
Der DAX könnte Reformen gebrauchen

Hennes & Mauritz
Das Comeback nimmt Formen an

Rohstoffe
Goldminen-Aktien bleiben interessant

Kundenlogin

Wöchentlich informiert mit dem aktuellen «the investor» -Börsen­brief.

   

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert Ihnen Begriffe aus den Bereichen Börse, Wirtschaft, Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und klärt Sie über viele weitere Fachbegriffe auf.

- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z   
   

Anzeige

  Börsen-Newsletter,  Aktien-Performance,  Börseninfos,  Technische Analyse Aktien,  Börse,  Aktien Empfehlung,  The Investor

iShares Edge MSCI World Minimum Volatility ETF: Minimum Volatility-Strategie geht auf

Börsentipps der Woche


Die aktuellen Marktverwerfungen matchen zahlreiche Finanzprodukte, die in den vergangenen Jahren auf den Markt kamen und Anlegern vorderhand ein Gefühl der Sicherheit geben sollten. In diese Kategorie fallen auch sog. Minimum Volatility ETF. Und sie überzeugen. Zwar konnten auch die Minimim Volatility ETF in den zurückliegenden gut drei Wochen Verluste nicht vermeiden. Diese fielen im Vergleich zu den grossen Leitindizes deutlich geringer aus. Beim iShares Edge MSCI World Minimum Volatility ETF summieren sich die Verluste gegenüber dem Jahreswechsel 2019/20 mittlerweile auf gut 20%. Zum Vergleich: Der Dow Jones lag zwischenzeitlich mehr als 25%, der DAX mehr als 30% und der Euro Stoxx50 mehr als 32% im Minus. Zudem spielt der ETF vor allem bei einer einsetzenden Erholung seine Stärke voll aus. Nach dem Crash im vierten Quartal 2018 brauchte der ETF bzw. der unterliegende Index nur 2 Monate, um die vergleichsweise geringeren Verluste (Q4/2018: - 7.2%) wieder aufzuholen. Der MSCI World verlor in Q4/2018 13.4% und brauchte fast ein halbes Jahr, um die Verluste wettzumachen!

Konklusion:
Auch im aktuellen Umfeld zeigen Minimum Volatility ETF ihre Stärke: Robustheit. Die Verluste fielen deutlich geringer aus als bei den grossen Leitindizes!



Viele weitere interessante Aktientipps sowie Spezialanalysen zu Aktien, Nachhaltigkeitsinvestments, Zinsen, Devisen, Derivate, etc. finden Sie Woche für Woche in der aktuellen Ausgabe des „the investor“.

Bestellen Sie jetzt Ihr gratis Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- oder gleich ein Jahresabonnement für CHF 398.- / EUR 398.-

Zurück

 



theinvestor.ch (Schweiz) AG | AGB | Impressum | info@theinvestor.ch
House of Finance | Rütistrasse 20 | CH-9050 Appenzell
Telefon +41 (0)71 353 35 65 | Fax +41 (0)71 353 35 19