Gratis Probe-Abo!

Jetzt kostenloses Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- bestellen.

Schlagzeilen

Themen aus der Ausgabe 28/2020 (05. August 2020):

Technische Analyse - SMI

SMI leitet neue Marktphase ein                                                     

Trading Corner Schweiz
LafargeHolcim / Clariant / Dufry                                                      

Fundamentale Analyse - Wall Street
Verschiebung der Machtverhältnisse                                                

Marktkommentar - Nasdaq 100
Tech-Aktien liegen voll im Trend

Fundamentale Analyse - Europa
Euro gewinnt weiter an Stärke

Trading Corner EU
Air France - KLM / Volkswagen / Nokia

Gold
„Short Squeeze“-Szenario bei Gold

Kundenlogin

Wöchentlich informiert mit dem aktuellen «the investor» -Börsen­brief.

   

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert Ihnen Begriffe aus den Bereichen Börse, Wirtschaft, Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und klärt Sie über viele weitere Fachbegriffe auf.

- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z   
   

Anzeige

  Technische Analyse Börsen,  Aktien Empfehlung,  The Investor,  Aktieninvestments,  Börsen-News,  Börsenbrief,  Börsen-Newsletter

Sea ADR: Ein Geheimtipp aus Südostasien

Börsentipps der Woche


E-Commerce und Gaming sind zwei Trends, welche die Anleger auch in Zukunft noch stark beschäftigen werden. Risikofreudige Investoren schauen derzeit auf ein Unternehmen aus Singapur, welches beide Trends vereint: Sea Limited. Das Unternehmen verfügt nach Ansicht von Analysten über zwei hochattraktive Töchter: Die E-Commerce-Plattform „Shopee“ und den Online-Games-Entwickler „Garena“. Im Westen sind die beiden Töchter zwar weitgehend unbekannt, in Südostasien wächst deren Popularität jedoch spürbar. So konnte Shopee den Umsatz in Q3/2019 gegenüber dem Vorjahr um satte 260% auf USD 257 Millionen ausweiten. Noch besser lief es im Games-Sektor, wo Sea dank des Erfolgs des Spiels „Free Fire“ den Umsatz in Q3 auf USD 450 Millionen gut verdreifachen konnte. Noch schreibt das Unternehmen zwar keine Gewinne, aber zumindest beim Ebitda dürften im GJ 2020 erstmals schwarze Zahlen geschrieben und ein positiver Cashflow generiert werden.

Konklusion:
Obwohl der ADR seit gut zwei Jahren in New York gehandelt wird, flog er lange Zeit unter dem Radar der Anleger. Risikofreudige Anleger greifen zu, bevor der Titel in den Fokus grosser Investoren kommt.



Viele weitere interessante Aktientipps sowie Spezialanalysen zu Aktien, Nachhaltigkeitsinvestments, Zinsen, Devisen, Derivate, etc. finden Sie Woche für Woche in der aktuellen Ausgabe des „the investor“.

Bestellen Sie jetzt Ihr gratis Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- oder gleich ein Jahresabonnement für CHF 398.- / EUR 398.-

Zurück

 



theinvestor.ch (Schweiz) AG | AGB | Impressum | info@theinvestor.ch
House of Finance | Rütistrasse 20 | CH-9050 Appenzell
Telefon +41 (0)71 353 35 65 | Fax +41 (0)71 353 35 19