Gratis Probe-Abo!

Jetzt kostenloses Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- bestellen.

Schlagzeilen

Themen aus der Ausgabe 25/2020 (01. Juli 2020):

Aktienmarkt - Rück- und Ausblick

Es waren historische Zeiten                                                   

Partners Group
Vor dem Aufstieg in die erste Börsenliga                                                   

Peloton Interactive
Zweite Welle, neue Power für Peloton?                                             

Marktkommentar - USA
V-förmige Erholung ist nicht vom Tisch

Walt Disney (Downgrade)
Wir ziehen die Reissleine

Infineon Technologies
Die Aktie hat noch reichlich Potenzial

Symrise vs. Delivery Hero
Wer folgt im DAX auf Wirecard?

Kundenlogin

Wöchentlich informiert mit dem aktuellen «the investor» -Börsen­brief.

   

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert Ihnen Begriffe aus den Bereichen Börse, Wirtschaft, Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und klärt Sie über viele weitere Fachbegriffe auf.

- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z   
   

Anzeige

  Börsenbrief,  Börseninfos,  Börsen-Newsletter,  erfolgreich anlegen,  Technische Analyse Börsen, Aktientipps,  Aktien-Performance

Tesla: Die Gewinner der Autorevolution

Börsentipps der Woche


Die letzten Wochen des Jahres 2019 waren für den amerikanischen Elektroautopionier ein wahres Fest der Freude: Sackte die Aktie zu Beginn 2019 kräftig ab, dümpelte sie danach lange Zeit um USD 250 vor sich her. Doch zum Jahresschluss zog das Papier kräftig an. Notierte der Titel Ende Oktober bei USD 254, schloss die Aktie zuletzt bei mehr fast USD 470. Ansprechende Quartalszahlen und eine deutliche Stimmungsaufhellung waren der Grund für diese doch unerwartete Kursrallye. Und CEO Elon Musk konnte die gute Grundstimmung zuletzt sogar noch weiter befeuern. Denn mit 112‘000 ausgelieferten Fahrzeugen im Schlussquartal 2019 konnte Tesla die Erwartungen der Analysten von gut 105‘000 Stück deutlich schlagen. Damit hat der amerikanische Elektroautopionier auch sein Jahresziel von 360‘000 bis 400‘000 ausgelieferten Fahrzeugen erreicht. Kurzum: Tesla hat sich unseres Erachtens damit als Massenhersteller etabliert. Vor diesem Hintergrund sinkt die Bedeutung der im Quartal ausgelieferten Fahrzeuge - auf welche die Börse in den letzten Jahren stark fixiert war. Zwar können die Auslieferungszahlen auch weiter stärker schwanken, was wir jedoch eher auf Produktions- und Auslieferungsprobleme zurückführen und nicht auf eine nachlassende Nachfrage. Auf kurze bis mittlere Sicht bleibt Tesla mit seinen Elektroautomodellen vergleichsweise konkurrenzlos und es dürfte einen Grossteil des Marktwachstums auf sich vereinen. Daten von Bloomberg deuten an, dass das Marktwachstum in den kommenden Jahren zudem kräftig anzieht - von aktuell 2.2 Millionen verkauften Autos mit Stecker sollen es in zehn Jahren bereits mehr als 28 Millionen pro Jahr sein. Allerdings wächst die Konkurrenz - vor allem die klassischen Autoanbieter werden in den kommenden Jahren den Markt für Elektroautos aufrollen. Derzeit gibt es weltweit 389 Hybrid- und Elektroautomodelle – und schon 2022 werden fast 100 neue auf dann 483 Modelle hinzukommen. Risikofreudige Anleger weiten ihren Blick zugleich auf eine Nische, die gegenwärtig noch in den Kinderschuhen steckt: Wasserstoffautos. Viele Marktbeobachter gehen davon aus, dass diese Antriebsform in wenigen Jahren den Automarkt aufrollen wird. Analysten vergleichen Unternehmen aus dieser Nische, wie Nel oder Plug Power, auch mit Tesla in seinen Gründungsjahren. Ähnlich wie bei Tesla im Jahr 2011 ist aktuell auch die Skepsis gegenüber Wasserstoff gross. Wenig verwunderlich, wenn man bedenkt, dass im Autoland Deutschland gerade einmal 500 Wasserstoffautos herumfahren. Dies bedeutet aber auch, dass das Wachstumspotenzial enorm ist. Der amerikanische US-Fuel-Cell-Verband erwartet, dass sich die Anzahl der Brennstoffzellenfahrzeuge von jetzt 8‘000 bis in acht Jahren mehr als verdreissigfachen wird.

Konklusion:
Tesla bleibt unser Favorit aus dem E-Auto-Segment. Risikofreudige Investoren sollten zudem ein Auge auf die Nische „Wasserstoff-Antriebe“ werfen. Unternehmen wie Nel, Ballard Power oder Plug Power verfügen über ein riesiges Wachstumspotenzial.



Viele weitere interessante Aktientipps sowie Spezialanalysen zu Aktien, Nachhaltigkeitsinvestments, Zinsen, Devisen, Derivate, etc. finden Sie Woche für Woche in der aktuellen Ausgabe des „the investor“.

Bestellen Sie jetzt Ihr gratis Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- oder gleich ein Jahresabonnement für CHF 398.- / EUR 398.-

Zurück

 



theinvestor.ch (Schweiz) AG | AGB | Impressum | info@theinvestor.ch
House of Finance | Rütistrasse 20 | CH-9050 Appenzell
Telefon +41 (0)71 353 35 65 | Fax +41 (0)71 353 35 19