Gratis Probe-Abo!

Jetzt kostenloses Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- bestellen.

Schlagzeilen

Themen aus der Ausgabe 42/2019 (20. November 2019):

Fundamentale Analyse - Aktienmärkte

Die Jahresendrallye verliert an Schwung                          

Zurich Insurance
Ein „must have“ für Langfrist-Anleger                        

Beyond Meat
Der Burger-Krieg ist in vollem Gange                       

Wal-Mart
Digitalstrategie geht voll auf

Deutsche Post
Aktie hat noch Luft nach oben

Tencent ADR
Aktie kommt nicht in Schwung 

Trading Corner ETF
Fracking-Industrie vor dem Crash?

Kundenlogin

Wöchentlich informiert mit dem aktuellen «the investor» -Börsen­brief.

   

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert Ihnen Begriffe aus den Bereichen Börse, Wirtschaft, Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und klärt Sie über viele weitere Fachbegriffe auf.

- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z   
   

Anzeige

  Aktieninvestments,  The Investor,  Börseninfos,  Aktien-Performance,  Börsenbrief,  Börse,  Aktien Empfehlung

Apple: Konturen des Wandels werden schärfer

Börsentipps der Woche


Auch wenn die jüngst vorgelegten Quartalszahlen nicht gerade Jubelgesänge ausgelöst haben, so verdeutlichen sie dennoch, dass der Konzern unter CEO Tim Cook auf dem richtigen Weg ist. Die Abhängigkeit vom iPhone wird weiter reduziert werden. Der Wandel zum Service-, Wearables- und Zubehörkonzern nimmt dagegen von Quartal zu Quartal immer deutlichere Konturen an. So wuchs beispielsweise der Bereich mit Wearables im vergangenen Quartal um 54% auf USD 6.5 Milliarden - hierunter fallen u.a. die Verkäufe der Apple Watch oder der Kopfhörer Airpods, die meistverkauften Kopfhörer weltweit. Der Bereich Services, zu dem die Apple Kreditkarte, App Store oder Apple Music zählen, legte um 18% auf USD 12.5 Milliarden zu. Wenn Apple das nächste Mal berichtet, wird die Sparte auch den Streamingdienst „Apple+“ beinhalten, welcher das Wachstum nochmals langfristig beschleunigen sollte. Ohne die iPhone-Verkäufe wäre der Konzernumsatz um satte 17% gestiegen. Dass Apple nicht mehr allein auf den Verkauf des iPhone fokussiert ist, zeigt u.E. auch der Ausblick auf das laufende Weihnachtsquartal. Apple peilt einen Umsatz in Höhe von USD 85.5 Milliarden bis USD 89.5 Milliarden an, womit das Rekordquartal von Weihnachten 2017 von USD 88.3 Milliarden mit etwas Glück übertrumpft werden könnte. Tim Cook sprach von einem „vielversprechenden“ Verkaufsstart der aktuellen iPhone-Generation, einem prognostizierten weiteren starken Anstieg bei den Services und einem allgemein guten Weihnachtsgeschäft bei iPad, Macbooks und Co.

Konklusion:
Der Wandel hin zum Service-, Wearables- und Zubehörkonzern nimmt immer deutlichere Konturen an. Zugleich verwöhnt CEO Tim Cook die Aktionäre mit kleineren Dividenden und gewaltigen Aktienrückkäufen!



Viele weitere interessante Aktientipps sowie Spezialanalysen zu Aktien, Nachhaltigkeitsinvestments, Zinsen, Devisen, Derivate, etc. finden Sie Woche für Woche in der aktuellen Ausgabe des „the investor“.

Bestellen Sie jetzt Ihr gratis Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- oder gleich ein Jahresabonnement für CHF 398.- / EUR 398.-

Zurück

 



theinvestor.ch (Schweiz) AG | AGB | Impressum | info@theinvestor.ch
House of Finance | Rütistrasse 20 | CH-9050 Appenzell
Telefon +41 (0)71 353 35 65 | Fax +41 (0)71 353 35 19