Gratis Probe-Abo!

Jetzt kostenloses Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- bestellen.

Schlagzeilen

Themen aus der Ausgabe 15/2019 (24. April 2019):

Fundamentale Analyse - Depotstrategie

Die Rallye geht in die Verlängerung  

Nestlé
Nestlé erntet die ersten Früchte  

Pinterest
Nur immer mehr vom Gleichen   

Zoom Video Communication
Ein Einhorn mit seltenen Eigenschaften

Fundamentale Analyse - Pharma-Industrie
EU lockert Patentschutz

MercadoLibre
E-Commerce-Spezialist für Lateinamerika

Green Planet - Wasser
Der Mangel an Wasser wird zunehmen

Kundenlogin

Wöchentlich informiert mit dem aktuellen «the investor» -Börsen­brief.

   

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert Ihnen Begriffe aus den Bereichen Börse, Wirtschaft, Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und klärt Sie über viele weitere Fachbegriffe auf.

- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z   
   

Anzeige

  Börsen-Newsletter,  Börsen-News,  erfolgreich anlegen,  Aktien-Performance,  Technische Analyse Börsen,  Benchmark  ,  Börse

Ems Chemie: Ems überrascht positiv

Börsentipps der Woche


Die mit angezogener Handbremse fahrende Autoindustrie (diese macht gut 60% des Ems-Umsatzes aus) hatte die Erwartungen an den Chemie-Konzern zuletzt deutlich gedrückt. Ein Umsatzrückgang, so die einhellige Meinung auf dem Handelsparkett, schien unausweichlich. Doch Ems Chemie hat einmal mehr bewiesen, dass sich das Management um CEO Magdalena Martullo-Blocher in einem schwierigen Geschäftsumfeld sehr gut zurechtfindet. Der Umsatz stieg im ersten Quartal 2019 überraschend um 3% in Lokalwährungen bzw. 2% in Schweizer Franken. Damit hatte man auf dem Börsenparkett wirklich nicht gerechnet. Entsprechend stark fiel die Reaktion an der Börse aus. Am Tag der Zahlenpublikation stieg der Titel fast 6%. Neben einem weiter gut laufenden Neukundengeschäft dürfte sich vor allem die Wachstumsinitiative in den USA als Geschäftsbeschleuniger herausstellen. Dort forciert Ems vor allem das Business ausserhalb der Autoindustrie. Auf dem Schirm hat Ems dabei die Bereiche Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation und Freizeit. Welches Potenzial das Unternehmen dort sieht, macht ein Blick auf die Personalplanung sichtbar. Bis zum Jahr 2022 soll der Personalbestand in der Entwicklung und im Verkauf verdoppelt werden. Bezüglich der Margenentwicklung liess sich Ems bei dem Umsatz-Zwischenbericht zwar nicht in die Bücher blicken. Allerdings werten wir Aussagen der Unternehmensleitung dahingehend, dass dort keine bösen Überraschungen lauern. „Im Rahmen eines globalen Effizienzprogrammes setzte Ems 470 Effizienzmassnahmen um, welche nun ihre volle Wirkung zeigen“, heisst es im Bericht. Dies ist u.E. ein Hinweis auf eine anhaltend hohe Marge. Sollten zudem die Rohstoffkosten unter den Erwartungen liegen, könnte der Halbjahresausweis punkto Margenentwicklung sogar für eine positive Überraschung sorgen. Das Management bestätigte zudem die bereits bekannten Jahresziele, wonach Umsatz und das operative Ergebnis auf Stufe Ebit mindestens auf Vorjahresniveau gehalten werden sollen. Das lässt unseres Erachtens nach wie vor Luft nach oben. Das Umfeld bleibt schwierig und die Herausforderungen bleiben hoch - daran ändern auch die guten Umsatzzahlen nichts. Allerdings spricht der Trackrecord des Ems-Managements unter CEO Martullo-Blocher dafür, dass sich der Konzern auch in solch einem anspruchsvollen Umfeld gut behauptet. Auch charttechnisch wird es für das Papier nun spannend. Gelingt dem Titel der nachhaltige Sprung über den Widerstand bei CHF 589, würde sich die Tür zum 52-Wochenhoch bei CHF 657 öffnen.

Konklusion:
Investierte Anleger geben kein Papier von Ems Chemie aus der Hand. Aus charttechnischer Sicht könnte die Aktie demnächst einen Sprung nach oben machen.



Viele weitere interessante Aktientipps sowie Spezialanalysen zu Aktien, Nachhaltigkeitsinvestments, Zinsen, Devisen, Derivate, etc. finden Sie Woche für Woche in der aktuellen Ausgabe des „the investor“.

Bestellen Sie jetzt Ihr gratis Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- oder gleich ein Jahresabonnement für CHF 398.- / EUR 398.-

Zurück

 



theinvestor.ch (Schweiz) AG | AGB | Impressum | info@theinvestor.ch
House of Finance | Rütistrasse 20 | CH-9050 Appenzell
Telefon +41 (0)71 353 35 65 | Fax +41 (0)71 353 35 19