Gratis Probe-Abo!

Jetzt kostenloses Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- bestellen.

Schlagzeilen

Themen aus der Ausgabe 45/2018 (12. Dezember 2018):

Fundamentale Analyse - Schweiz

Verhaltener Ausblick für das Börsenjahr 2019        

Nestlé
Unbeschadet durch die raue Börsensee     

Fundamentale Analyse - USA
Inverse Zinskurve löst Ausverkauf aus          

Starbucks
Anleger bleiben McDonald‘s treu

Fundamentale Analyse - Europa
2019: Black-Swan-Szenario

Bayer
Notoperation am offenen Herzen

 

Kundenlogin

Wöchentlich informiert mit dem aktuellen «the investor» -Börsen­brief.

   

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert Ihnen Begriffe aus den Bereichen Börse, Wirtschaft, Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und klärt Sie über viele weitere Fachbegriffe auf.

- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z   
   

Anzeige

  erfolgreich anlegen,  Börsenbrief,  Benchmark  ,  The Investor,  Aktien-Performance,  Börsentipps, Aktientipps

Tesla: Tesla entzieht sich dem Abwärtstrend

Börsentipps der Woche


Wir haben lange Zeit zu den Skeptikern gezählt, wenn es um die Zukunftsfähigkeit des amerikanischen Elektroautopioniers ging. Doch die Entwicklung in den vergangenen Monaten hat uns überzeugt - auch wenn wir in CEO Elon Musk nach wie vor ein Risiko für den Aktienkurs sehen. Konsequenterweise haben wir die Aktie vor wenigen Wochen in unser Nasdaq-Musterdepot aufgenommen, und wir müssen zugeben, dass wir von der jüngsten Kursentwicklung mehr als angetan sind. Denn während der Technologie-Sektor in den vergangenen Wochen von teilweise dramatischen Verkaufswellen geschockt wurde, tendiert das Tesla-Papier quasi unberührt von den Verwerfungen weiter aufwärts. Hätte sich der Gesamtmarkt auch nur etwas robuster gezeigt, das Kursplus bei Tesla wäre heute wahrscheinlich noch deutlich ausgeprägter. Wir machen derzeit eine Vielzahl von Gründen aus, die für die starke Outperformance der Aktie verantwortlich sind und - was noch wichtiger ist - die Notierung auch auf mittelfristige Sicht stützen sollte. Tesla konnte im dritten Jahresquartal unerwartet einen Gewinn von USD 312 Millionen ausweisen. Es war der erste Quartalsgewinn seit zwei Jahren und erst der dritte Quartalsgewinn seitdem das Unternehmen vor gut acht Jahren an die Börse ging. Auf dem Handelsparkett geht der Blick in die Zukunft und dort könnte der Weltmarktführer im E-Auto-Bereich vielleicht schneller als erwartet Milliarden verdienen. Zudem konnte Tesla endlich und etwas überraschend den Cash-Burn stoppen. Der operative Cash-Flow belief sich nach den ersten drei Quartalen 2018 auf USD 863 Millionen. Damit ist die Wahrscheinlichkeit, dass Tesla erneut den Kapitalmarkt anzapfen muss, auf ein Minimum gesunken. Die zugeflossenen Mittel stärken das Finanzpolster, welches aber immer noch stark angegriffen ist. Darüber hinaus hat Tesla seine Produktionsprobleme beim Model 3 anscheinend in den Griff bekommen. Das ursprüngliche Produktionsziel von 5‘000 Stück pro Woche hat Tesla mittlerweile längst hinter sich gelassen. Und die Autos finden reissenden Absatz. Tesla ist mittlerweile zum Marktführer unter den Premium-Autoanbietern aufgestiegen. Zudem bereitet Tesla mit Hochdruck die Lancierung des Model 3 in China und Deutschland vor. Branchenkenner erwarten, dass die Autos weggehen wie warme Semmeln. Tesla stehe erst am Beginn seines Siegeszugs, sagte uns jüngst ein Händler auf dem Börsenparkett. Die Aktie sei mittlerweile ein must-have, so der Händler weiter. Ein ebenso wichtiger Schritt war, dass Elon Musk sein Amt als Aufsichtsratschef in Folge seiner unsäglichen Twitter-Ankündigungen abgeben musste und mit Robyn Denholm eine vergleichsweise starke Frau den Vorsitz übernommen hat. Sie sitzt seit 2014 im Tesla-AR und ist eine Finanzspezialistin. Ein eher nüchterner Zahlenmensch an der Seite eines Visionärs - der Mix könnte für Tesla zum Glücksfall werden.

Konklusion:
Tesla hat operativ die Wende geschafft. An der Börse kann sich die Aktie zudem gegen den allgemeinen Abwärtstrend stemmen. Die Aktie bleibt ein Kauf.



Viele weitere interessante Aktientipps sowie Spezialanalysen zu Aktien, Nachhaltigkeitsinvestments, Zinsen, Devisen, Derivate, etc. finden Sie Woche für Woche in der aktuellen Ausgabe des „the investor“.

Bestellen Sie jetzt Ihr gratis Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- oder gleich ein Jahresabonnement für CHF 398.- / EUR 398.-

Zurück

 



theinvestor.ch (Schweiz) AG | AGB | Impressum | info@theinvestor.ch
House of Finance | Rütistrasse 20 | CH-9050 Appenzell
Telefon +41 (0)71 353 35 65 | Fax +41 (0)71 353 35 19