Gratis Probe-Abo!

Jetzt kostenloses Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- bestellen.

Schlagzeilen

Themen aus der Ausgabe 37/2018 (17. Oktober 2018):

Börsenturbulenzen

Der Markt atmet einmal kräftig aus  

Bossard
Böse Überraschung könnte noch kommen   

Take-Two
Blockbuster-Game steht in den Startlöchern   

Apple
Laufende Korrektur eröffnet Chancen

Fundamentale Analyse - Brexit
Brexit-Verhandlungen auf der Zielgeraden

Infineon
Kurseinbruch zum Einstieg nutzen

The Advisor - Rund um Immobilien
Gewerbsmässiger Liegenschaftenhandel

Kundenlogin

Wöchentlich informiert mit dem aktuellen «the investor» -Börsen­brief.

   

Börsenlexikon

Unser Börsenlexikon erläutert Ihnen Begriffe aus den Bereichen Börse, Wirtschaft, Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und klärt Sie über viele weitere Fachbegriffe auf.

- A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T Ü V W X Y Z   
   

Anzeige

  Börsen-Newsletter,  Technische Analyse Aktien,  Aktien-Performance,  erfolgreich anlegen,  Börseninfos,  Aktieninvestments,  The Investor

Nike: Nikes gewagtes Spiel zahlt sich aus

Börsentipps der Woche


Der amerikanische Sportartikelhersteller hat seine Wachstumsschwäche des vergangenen Jahres eindrucksvoll überwunden. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018/19 wuchs der Umsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um 10% auf USD 9.95 Milliarden. Damit wächst Nike mittlerweile wieder genauso stark wie Adidas - nur auf einem deutlich höheren Niveau. Der Nettogewinn stieg um 15% auf USD 1.09 Milliarden. Um die Verhältnisse zu verdeutlichen: Der Gewinn von Nike im ersten Quartal ist fast doppelt so hoch wie der Gewinn von Adidas im zweiten Quartal 2018 und fast so hoch wie der Quartalsumsatz von Puma. Dass vor allem in Asien und Lateinamerika die Geschäfte von Nike brummen, ist wenig überraschend. Viel wichtiger ist, dass der Konzern auf dem wichtigen Heimatmarkt wieder ordentlich wächst. Nike konnte die Erlöse auf dem weltweit wichtigsten Sportartikelmarkt um ansehnliche 6% steigern. Wir sehen vor allem die Werbekampagne mit dem umstrittenen Football-Spieler Colin Kaepernick als Schlüssel zum Erfolg. Kaepernick war der erste Football-Spieler, der aus Protest gegen Polizeigewalt gegen Schwarze beim Abspielen der Nationalhymne gekniet hatte und nicht gestanden war, was den US-Präsidenten Donald Trump öffentlich zur Weissglut getrieben hatte. Seit Anfang September wirbt Nike mit Kaepernick in den USA, was bei den jungen Nike-Kunden sehr gut ankommt. Ein gewagter, aber erfolgreicher Geniestreich. Nike hat als einer der wenigen Unternehmen in dieser sozialen Frage klar Stellung bezogen. Das zieht Nike-Kunden an.
Konklusion:
Wir empfehlen, die Nike-Aktie zu kaufen. Mit einem 2019er KGV von 27 ist der Titel zwar nicht mehr günstig. Aber die Wachstumsprognosen rechtfertigen eine noch höhere Bewertung.



Viele weitere interessante Aktientipps sowie Spezialanalysen zu Aktien, Nachhaltigkeitsinvestments, Zinsen, Devisen, Derivate, etc. finden Sie Woche für Woche in der aktuellen Ausgabe des „the investor“.

Bestellen Sie jetzt Ihr gratis Probe-Abo im Wert von CHF 40.- / EUR 40.- oder gleich ein Jahresabonnement für CHF 398.- / EUR 398.-

Zurück

 



theinvestor.ch (Schweiz) AG | AGB | Impressum | info@theinvestor.ch
House of Finance | Rütistrasse 20 | CH-9050 Appenzell
Telefon +41 (0)71 353 35 65 | Fax +41 (0)71 353 35 19